Werdauer Waldfriedhof
Werdauer Waldfriedhof
Brüderstraße 80
08412 Werdau
03761 186432
Eintrag teilen:

Werdauer Waldfriedhof

Wie groß ist der Werdauer Waldfriedhof?

Er ist ca. 6 Hektar groß und bietet Platz für rund 6.000 Gräber

Seit wann wird der Friedhof genutzt?

Der Friedhof wurde am 10. Mai 1906 eröffnet.

Welche Besonderheiten zeichnen ihn aus?

Der Werdauer Waldfriedhof ist ein ruhespendendes Areal am Rande der Stadt mit vielen verschiedenen, beeindruckenden und oftmals auch seltenen Bäumen.
Die Parentationshalle (Friedhofskapelle) aus dem Jahr 1906 gilt als sehenswertes Meisterwerk der Architektur.
Neben der Kapelle und der Baumvielfalt wurde außerdem ein "Pfad der Erinnerungen" angelegt, der an neun Stationen unter anderem an die Industrialisierung in Werdau, die Geschichte der einstigen Feldschlösschen-Brauerei, des Instrumenten- und Orgelbaus in Werdau oder das Schicksal eines Schuljungen zum Ende des 2. Weltkrieges erinnert.

Was wurde kürzlich auf dem Friedhof restauriert?

Im Mittelpunkt steht die Friedhofskapelle, in der in den vergangenen Jahren unter anderen die Fenster nach den Festlegungen des Denkmalschutzes aufgearbeitet und die historische Farbgebung in den Fluren bzw. Räumen wieder hergestellt wurde. Derzeit laufen die Restaurierungsarbeiten in der großen Trauerhalle.

Welche berühmte Persönlichkeiten wurden auf dem Friedhof bestattet?

Auf dem Werdauer Waldfriedhof ruhen eine Vielzahl Werdauer Fabrikanten und Stadtoberhäupter.

Werdauer Waldfriedhof

Brüderstraße 80
08412 Werdau
Telefon: 03761-186432
Fax: -
Mobil: -