Donatsfriedhof Freiberg
Donatsfriedhof Freiberg
09599 Freiberg
Eintrag teilen:

Donatsfriedhof Freiberg

Wie groß ist der Donatsfriedhof Freiberg?

Die Fläche des Friedhofes beträgt 63,8 Hektar.

Seit wann wird der Friedhof genutzt?

Der Donatsfriedhof wurde im 16. Jahrhundert als Pestfriedhof angelegt und nach der 1225 erstmals erwähnten St. Donati Kirche benannt, die es heute nicht mehr gibt. Zuvor gab es an nahezu gleicher Stelle einen anderen Friedhof aus den Anfangstagen Freibergs, welcher um etwa 1160 angelegt wurde.

Welche Besonderheiten zeichnen den Donatsfriedhof aus?

Seine großzügige Anlage und die zahlreichen Grabmonumente aus verschiedenen Jahrhunderten zeichnen den Friedhof aus. Außerdem ist er in einen alten und neuen Bereich zweigeteilt.

Welche berühmte Persönlichkeiten wurden auf dem Friedhof bestattet?

Zahlreiche berühmte Forscher, die an der Bergakademie Freiberg lehrten, wurden hier bestattet, darunter Bernhard von Cotta, Wilhelm Lampadius, Friedrich Karl Kegel, Carl-Friedrich Plattner und Julius Weisbach.
Aber auch frühere Bürgermeister wie August Friedrich Clauß, der Komponist August Ferdinand Anacker, der Denkmalschützer Heinrich Douffet oder der Organist Hans Otto fanden ihre letzte Ruhestätte auf dem Donatsfriedhof Freiberg.

Donatsfriedhof Freiberg

09599 Freiberg
Telefon: -
Fax: -
Mobil: -